AHK Suedafrika - Kompetenzzentrum

Kompetenzzentrum: Bergbau und Rohstoffe

Fokus auf die Region des südlichen Afrikas, speziell Südafrika, Sambia, Simbabwe und die DRC

BergbauForum 2017

Das BergbauForum führt alle zwei Jahre Entscheider, Experten und Spezialisten der Branche zum intensiven Themenaustausch zusammen. 

German Mining Network – Workshop

Der Workshop informierte über das breite Aufgabenspektrum des German Mining Network

Seminar: Wassermanagement im Bergbausektor

Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe der AHK Südliches Afrika organisierte ein Seminar zum Thema Wassermanagement im Bergbausektor.

Workshop: “Investor’s and Procurement Guide of South Africa”

Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe organisierte, in Kooperation mit der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) einen Workshop 

SA-German Chamber appoints Regional Coordinator for Southern Africa

SA-German Chamber appoints Regional Coordinator for Southern Africa

In order to coordinate the work of the offices of the German Chamber in Southern Africa with affiliated and associated institutions in the region more efficiently, the Chamber has appointed a Regional Coordinator, Ms Lea Heidemann, who has been taking up the post as from 1 July 2017. Her successor, responsible for the Competence Centre for Mineral Resources, will be announced shortly.

Ms Lea Heidemann has been working for the Southern African – German Chamber since 2012. In her previous position with the Chamber, she has served as the Deputy Head of the Business Development Department. Besides the coordination and implementation of the Chambers’ services, she has been responsible for the Competence Centre for Mineral Resources. Ms Heidemann has extensive work experience in Germany, as well as in Southern Africa. She conducted her Master Studies in International Management at the University of Applied Sciences in Münster, Germany.

Kompetenzzentrum: Bergbau & Rohstoffe

Im  Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie führt die AHK für das südliche Afrika das Kompetenzzentrum "Bergbau und Rohstoffe".

Das Kompetenzzentrum unterstützt die von der Bundesregierung geforderte nachhaltige Rohstoffpolitik und Versorgung. Durch den Fokus auf die Region des südlichen Afrikas, speziell Südafrika, Sambia, Simbabwe und die Demokratische Republik Kongo, sollen diese Märkte als Lieferquellen zur Versorgung deutscher Unternehmen beitragen sowie als Absatzmärkte für Produkte und Dienstleistungen dienen.

Das Kompetenzzentrum dient als zentrale Anlaufstelle für deutsche Unternehmen des Sektors im südlichen Afrika und verfolgt die folgenden Ziele:

  • Schaffung von Markttransparenz
  • Förderung der Kooperation und Kommunikation
  • Bereitstellung von Dienstleistungen
  • Vermarktung/Förderung deutscher Technologien im Markt   

Aktuelle Veranstaltungen

14.11.2017 - Aachener Tivoli (RWTH)

Deutsch-Chilenischen Forum für Bergbau und Rohstoffe 2017

Hiermit laden wir Sie herzlich zum Deutsch-Chilenischen Forum für Bergbau und Rohstoffe 2017 ein. Unter dem Thema „Research Cooperation“ werden... mehr